Der ehrliche Scharlatan

Johanna Werner

Gauklerkünste

Seit seinem 13. Lebensjahr ist der belgische „Charlatan” auf den Straßen dieser Welt zu Hause! Er gehört zu den wenigen noch aktiven originalen Straßenkünstlern vom Centre Georges Pompidou in Paris. Dort spielte er von 1977 bis 1984 und entwickelte die hohe Kunst des „Automatenmenschen”. Außerdem beherrscht er das klassische Gauklerspiel mit Feuerspucken, Pantomime, Luftballonartistik, Zauberei und Flohzirkus. Neben seiner Aufführung am 7. Juli hat ein Dokumentarfilm über ihn auf den Gassensensationen Premiere.