Rigolo

Annika Eisenberg

Rigolo

Als lebendiges Experiment strebt Rigolo mit seinen Produktionen eine Ganzheit von Tanz, Artistik, bildender Kunst und Musik in raffinierter Ausstattung an. Bei Rigolo tauchen die Besucher in eine ungewohnte, eigenen Gesetzen gehorchende Welt ein, in der sich zugedeckte, archaisch-mystische Vorstellungen auf rätselhafte Weise neu auftun.
Die Gassensensationen haben bisher zwei Produktionen gezeigt und zwar „Balance“ (2003, 2009) und „Tausendwasser“ (2009)

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von remove.video zu laden.

Inhalt laden

Ort: Schweiz
Mehr unter www.rigolo.ch/