Schafsinn

Annika Eisenberg

Schafsinn

Drei skurrile Randfiguren sind in „Wannenwarten“ in ihrer eigenen kleinen Welt und versuchen der Langeweile zu entfliehen. Berührend spielen sie sich durch Absurditäten, Freud und Leid, um sich bald darauf bei der immer gleichen rostigen Badewanne wieder zu finden. Durch die Mischung von Komik, Artistik und Musik entstehen verblüffend Schafsinnige Szenen.
Die Schweizer Compagnie war 2006 bei uns zu Gast.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von remove.video zu laden.

Inhalt laden

Ort: Schweiz
Mehr unter http://www.schafsinn.ch